Schunn gehiert?





BUCHENWEGFEST in Bruschied vom 18.08.2017 bis 20.08.2017 * * * Pfarrfest in Bruschied am 27.08.2017

Bruschied, 04.08.2017/p.a.

Baustelle im Unterdorf - wie lange noch?

Was machen die da eigentlich?

 

So hört man es allenthalben in Bruschied. Denn seit mehreren Wochen befindet sich im "Unterdorf", am Ortsausgang nach Rudolfshaus, eine Straßenbaustelle, die mit  einer "Ampelregelung" ausgestattet ist. Doch irgendwie scheint momentan alles still zu stehen.

Die Baumaßnahme war kurzfristig notwendig geworden, da auf einer Länge von ca. 10 Metern der alte Abwasserkanal komplett eingebrochen war. In der Folge staute sich dieses Abwasser bis in die angrenzenden Häuser zurück. Die Kanalhaltung

 

musste schließlich auf eine Länge von 55 Metern  erneuert werden. Die nun anstehende  komplette Wiederherstellung der Straße kann nicht mehr im Handausbau durchgeführt werden. Laut Verbandsgemeinde Kirn-Land und des "Landesbetrieb Mobilität" (LBM) muss dies mit einem sog. Asphaltfertiger geschehen.

Dies setzt jedoch voraus, dass die Straße im Unterdorf vollständig gesperrt wird.

In Anbetracht der  momentanen Verkehrssituation im weiteren Umkreis von Bruschied - Kreuzungsbereich Woppenroth, Sperrung Bergen/Kirn, Sperrung Simmertal/Seesbach - lehnt sowohl das Ordnungsamt als auch der LBM eine Vollsperrung zum jetzigen Zeitpunkt ab.  Es ist wohl damit zu rechnen, dass die Baustelle in Bruschied bis Herbst bestehen bleibt.

Dann sollen auch weitere Fahrbahnbeschädigungen im oberen Bereich der Unterdorfstraße und klappernde Schachtabdeckungen beseitigt werden.



Bruschied, 27.07.2017/p.a.

Was bedeutet eigentlich "https"?

"www.bruschied.eu" nur noch über "https"

Wer genau hinschaut, der kann es sehen. Im Browser links oben erscheint seit ca. 6 Monaten das neue Kürzel  "https", wenn man die Seite "bruschied.eu" aufruft.

Doch was bedeutet dies eigentlich?

"https" ist die Abkürzung für "Hypertext Transfer Protocol Secure".

Es handelt sich dabei um ein Übermittlungsprotokoll mit dessen Hilfe der Webbrowser (z.B. Firefox etc.) auf bestimmte Webseiten zugreift.

Im Normalfall geschieht dies unverschlüsselt, so dass die aufgerufenen Informationen jederzeit von anderen Personen mitgelesen werden könnten.

Um dies zu vermeinden und um einen höhreren Grad

an Sicherheit zu erzeugen, wird die Information bei "https" verschlüsselt übertragen.  Dies geschieht in Zukunft immer auch bei der Webseite "bruschied.eu". Der Buchstabe "S" steht übrigens für das engl. Wort "secure", also "sicher".



Bruschied, 03.07.2017/p.a.

Bestandsausbau - L 162/ L 184

Vollsperrung - Woppenrother Kreuzung und mehr...

Die Landstraße 162 - zwischen Woppenroth und Schlierschied - und die Landstraße 184 - zwischen Kreuzung Woppenroth und Rohrbach - werden ab dem 03.07.2017 ausgebaut. Dabei wird u.a. die eigentliche Fahrbahn auf 5,50m verbreitert. Es sind drei Bauabschnitte geplant: der erste Abschnitt betrifft den Kreuzungsbereich und die Strecke nach Woppenroth. Der Ausbau findet in den 6 Wochen der heute beginnenden Sommerferien statt. Eine Umleitung erfolgt über Rhaunen, Oberkirn und Dickenschied.

Hinweisschild "Umleitung" in Bruschied, Bannhof
Hinweisschild "Umleitung" in Bruschied, Bannhof

 

 

Der zweite Bauabschnitt betrifft die Strecke von der Woppenrother Kreuzung in Richtung Rohrbach. Ausbau ist unmitelbar nach den Sommerferien.

 

Der dritte Teil der Baumaßnahmen ist für den Oktober 2017 terminiert und betrifft die Straße von der Woppenrother Kreuzung aus nach Schlierschied.

 

Für eine Umleitung des Verkehrs werden dann entsprechende Hinweischilder aufgestellt.

 

Sperrung L 184, Blick Richtung  Schneppenbach
Sperrung L 184, Blick Richtung Schneppenbach


Bruschied, 24.06.2017/p.a.

Gewalt ist uncool!

Kinder stark machen!

So oder so ähnlich könnte das Motto des Kurses lauten, der heute im Gemeindehaus Bruschied begonnen hat und an zwei Samstagen durchgeführt wird. Lille Ilgner, der Leiter der WingTsun-Schule in Simmern, ist selbst seit Jahren als Lehrer in dieser Sportart tätig. Er besitzt den 2. Lehrergrad und ist Fachtrainer für Gewaltprävention.

Dabei geht es im Wesentlichen um positives Selbstbewusstsein, Zivilcourage, Bewegungs-freude und soziale Kompetenz. All dies wird in verschieden Übungseinheiten wie z. B. bei Bewegungs- und Balanceübungen, oder durch eine Art mehrstufiges Vorgehen in Streitsituationen gelehrt. Die Kinder lernen angemessen zu reagieren.

Und so war der Spaß und die Freude der gelehrigen 6 bis 10-jährigen Kursteil-nehmerinnen und Kursteilnehmer schon nach wenigen Minuten zu spüren. Volle Konzentration lag in der Luft.

Ja, es ist keine Frage: Gewalt ist uncool - ihr auf diese Art und Weise zu begegnen, ist richtig cool. Denn Kinder stark zu machen - das ist ein wirklich lohnenswertes Ziel.

Dies belegt auch die beachtliche Teilnehmerzahl von 18 Anmeldungen. "Die Plätze hierfür waren nahezu sofort vergeben",

sagt Kerstin Heich von der Zukunftswerkstatt Bruschied. "Damit hatten wir zunächst nicht gerechnet, umso mehr freuen wir uns über die Resonanz bei den Kindern und deren Eltern".

Am nächsten Samstag geht es weiter!